Was machen wir

Ein «Paladin» ist ein starker, treuer und absolut integrer Wegbegleiter und Helfer. Und genau dies möchten wir für Sie auch sein. Der gemeinnützige Verein Paladin unterstützt, berät und hilft vorwiegend älteren und bedürftigen Menschen.

Dank unserem grossen Netzwerk stehen Ihnen kompetente und erfahrene Fachpersonen zur Verfügung, insbesondere in folgenden Bereichen (Auswahl in alphabetischer Reihenfolge):

  1. Betreuung im Alltag, wie administrative Aufgaben, Hauswirtschaft
  2. Budgetplanung
  3. Existenzsicherung
  4. Finanzen und Vorsorge
  5. Nachlass- und Erbplanung
  6. Rechtsberatung
  7. Selbstbestimmung (Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung)
  8. Unterstützungs- und Ergänzungsleistungen
  9. Willensvollstreckermandate
  10. Wohnen (Eigentum, Alters-WG, Alters- und Pflegeheim)

Selbstbestimmung
und Würde im Alter

Selbst in der reichen Schweiz gibt es die Armut im Alter. Pro Senectute Schweiz hat hierzu sogar eine Studie veröffentlicht mit dem Titel «Leben mit wenig Spielraum. Altersarmut in der Schweiz».

Ungefähr jede zehnte Person in der Schweiz benötigt sogenannte Ergänzungsleistungen, weil die AHV-Rente zum Leben nicht ausreicht. Für diese Menschen stellt jede unerwartete Rechnung eine grosse Herausforderung dar.

Seien es nun Zahnarztkosten, eine Heizabrechnung oder auch der Ersatz eines Alltaggegenstandes, wie beispielsweise eine Brille, stellen teilweise ein fast unüberwindbares – sprich unbezahlbares – Hindernis dar, welches nur durch eine grosse Entbehrung oder durch Verzicht gemeistert werden kann.

Helfen Sie mit, diesen Menschen ein würdiges, abgesichertes und selbstbestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen. Mit Ihrer Spende unterstützen wir vorwiegend ältere, bedürftige Menschen.

Werden Sie noch heute Gönnermitglied vom Verein Paladin oder unterstützen Sie uns mit einer Einmalspende oder einem Legat.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder füllen Sie das nachstehende Kontaktformular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

 

Kontakt aufnehmen

Werte der
Zusammenarbeit

Unser Denken und Handeln wird von unseren Werten geprägt. In der täglichen Zusammenarbeit prägen die nachstehenden Werte deshalb unser Tun. Darüber hinaus sind wir kritikfähig und stehts offen für Neues. Sprechen Sie deshalb Negatives genau so an wie Positives, denn nur auf diese Weise können wir unser Wirken reflektieren und verbessern.

  1. Achtsamkeit: Wir sind aufmerksam und einfühlsam
  2. Hilfsbereitschaft: Wir sind hilfsbereit
  3. Höflich: Wir sind stets höflich und zuvorkommend
  4. Humor: Wir sind humorvoll und lachen gerne
  5. Kompetent: Wir verstehen unser Tun und haben die nötige Expertise
  6. Respekt: Wir gehen respektvoll miteinander um
  7. Unterstützung: Wir Unterstützen uns gegenseitig
  8. Verlässlichkeit: Wir können uns aufeinander verlassen
  9. Verständnis: Wir zeigen Verständnis füreinander
  10. Wertschätzung: Wir bringen Wertschätzung entgegen

Dort helfen,
wo Hilfe benötigt wird

Leitbild und
Zielsetzung

Vertrauen, Integrität und Respekt sind teil unseres Leitbilds. Wir beraten Sie in Ihrem Daheim mit Freude, Kompetenz und Diskretion.

Nach einer persönlichen Standortbestimmung und Bedarfsabklärung erstellen wir gemeinsam mit Ihnen, sowie bei Bedarf Ihren Angehörigen, Ärzten und Gesundheitsinstitutionen einen individuellen Plan für die weitere Vorgehensweise, der Ihre Bedürfnisse optimal abdeckt und Ihnen Sicherheit gibt.

Bei Bedarf übernehmen wir gemeinsam mit unseren Partnern auch die Koordination zwischen den entsprechenden Fachstellen und Fachpersonen.

Unser Wirken und unsere Unterstützung sollen im ganzheitlichen Sinne als körperliche, geistige und seelische Hilfeleistung verstanden werden. Vorrangiges Ziel ist die Lebensfreude und das Lebensgefühl der alten Menschen zu erhöhen, um ihnen eine möglichst lange selbstbestimmte Lebensweise zu ermöglichen.

Bei vielen Tätigkeiten binden wir Sie aktiv ein. Dadurch wird das Selbstwertgefühl gestärkt, da man sich gebraucht fühlt, und zudem wird auch das Gedächtnis sowie die Fein- und Grobmotorik gefördert.

Wichtige Zielsetzungen sind:

  1. Vertrauen aufbauen durch eine respektvolle Beziehung
  2. Hilfe bei der Bewältigung des Alltags sowie bei Krisen
  3. Therapeutische Gespräche führen, aufbauend und motivierend
  4. Einbindung in alltägliche Aufgaben
  5. Koordination zwischen Fachpersonen und Fachstellen: Hausarzt, Fachärzte, Pflegedienste, Sozialamt etc.
  6. Miteinbeziehen und Beratung von Angehörigen

Für mehr Lebensqualität, Sicherheit, Selbstbestimmung und Freude am Leben.

Vorstand

Michel Rohrer
Präsident und Rechtskonsulent

Michel Rohrer studierte Rechtswissenschaften an der Universität Basel. Seine erste Praxiserfahrung sammelte er in der renommierten Anwaltskanzlei VISCHER in Basel sowie beim Advokaten und Notar Dr. Claude Schnüriger. Im August 2001 gründete er die heutige Rechtsberatungskanzlei AEQUITAS AG (vormals Jusinfo GmbH). Seit 2020 ist er zudem Partner bei der Streicher & Brotschin Treuhand AG eine der ältesten Treuhandunternehmen in Basel.

Vorstand

Sabrina Degen
Vorstandmitglied

Sabrina Degen hat im September 2012 die Ausbildung zur diplomierten Pflegefachfrau HF abgeschlossen und arbeitete bis Januar 2015 im Pflegebereich des Felix Platter Spitals. Seit dem 1. Februar 2015 ist sie bei der HPB Haus-Pflege & Betreuung GmbH angestellt und seit Mai 2019 Mitglied der Geschäftsleitung.

Vorstand

Katja Neumaier
Vorstandmitglied

Katja Neumaier hat die obligatorischen Schulen mit der Matura abgeschlossen. Danach folgten berufsvorbereitende Praktika an Schule, Sonderschule und Kindergarten sowie ein Auslandaufenthalt. Sie absolvierte ein Studium der Schulischen Heilpädagogik an der Universität Freiburg. Vorerst unterrichtete sie als Klassenlehrerin an Einführungsklassen. Heute arbeitet sie als Schulische Heilpädagogin in der Integrativen Schulischen Förderung.

Vorstand

Alain Dietz
Vorstandmitglied

Alain Dietz hat die Ausbildung zum diplomierten Rettungssanitäter HF im Jahr 1994 abgeschlossen und bis 2014 im Rettungsdienst gearbeitet. Seit dem Jahre 2008 ist er Mitglied der Geschäftsleitung der HPB Haus-Pflege & Betreuung GmbH.

Vorstand

Peter Neumaier
Vorstandmitglied

Peter Neumaier studierte Betriebswirtschaft an der Fernuniversität Hagen und an der Universität Basel. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Controller und IT-Verantwortlicher bei dem Basler Traditionsunternehmen Settelen AG arbeitet er seit 2016 hauptberuflich als Gewaltpräventionstrainer. Er betreibt zwei Trainingscenter für Selbstverteidigung in Basel und ist spezialisiert auf die Arbeit mit Menschen, die das Ziel von Gewalt wurden.

Unsere
Partner

Kontakt

Bitte addieren Sie 7 und 5.

Wir freuen
uns, Ihnen
zu helfen

Adresse

Verein Paladin
Geschäftssitz
c/o Streicher & Brotschin Treuhand AG
Gartenstrasse 101
4052 Basel

Kontakt

T: +41 61 272 50 30 (Herrn Rohrer verlangen)
M: michel.rohrer@sbtbs.ch